Pasticcio mit Georg Nussbaumer

Pfarrzentrum Feldkirch-Altenstadt

21. Juni 2014, 18:00 Uhr

Klosterstraße 6







Dirigent: Murat Üstün

 

Programm

Stevie Wonder

„If it’s magic” (Arr. Murat Üstün)

Solistin: Aylin Üstün | Harfe

 

Tom Waits
„Martha” (Arr. St. Warmuth)

 

Randy Newman
„Feels like home”

 

Cristiano Gomes
„La Cumparcita” (Arr. Murat Üstün)

 

 Zwischen den Stücken sind Murat Üstün und George Nussbaumer in Doppelconférencen zu erleben und werden über ihr Leben, die Musik und anderes plaudern. Und natürlich greift George Nussbaumer auch selbst in die Tasten und wird eigene Lieder vortragen. Er ist seit seiner Geburt blind und lebt seit über 30 Jahren von der Musik, als Sänger, Pianist, Interpret und Songwriter. Er errang Preise bei Musikwettbewerben, etwa dem Eurovisions Song Contest mit „Weil´s dr guat got”, gibt Singles heraus, zB „Love Me Pretty Woman”, „George Nussbaumer solo“ oder auch mit bis zu sechs Musikern „Papas Tapas”, „Roter Engel”. Seine Musik ist vorwiegend „schwarz”: Blues, Soul, Gospel. Was er perfekt beherrscht: das Grooven am Klavier. Er bringt Alben wie „You Know What I Mean”, „Crazy But I Do”, „The Love Within” heraus, ist Produzent bei „Antenne Vorarlberg” und begeistert sein Publikum mit „Nussbaumer & Weber und Kreil” mit „bis dato ungehörten Arrangements” (Kritiker).